Was bewirkt eine Psychotherapie?

Die Psychotherapie gibt Unterstützung bei der Bewältigung innerer sowie zwischenmenschlicher Konflikte und hilft Ihnen zu einer weiteren Entfaltung Ihres Potentials und zu einer angstfreieren Existenz.
Psychotherapeutische Behandlungselemente sind in allen menschlichen Konflikten wie etwa Erkrankungen, Lebenskrisen oder Beziehungsproblemen nützlich.
Das Ziel der Psychotherapie ist, Ihre weitere Entwicklung und Gesundheit zu fördern.

Wann hilft Ihnen eine Psychotherapie?

  • in Lebenskrisen, bei Trennung oder Verlust von Partnern, Angehörigen oder bei Verlust des Arbeitsplatzes
  • bei Problemen in der Familie, mit Kindern oder mit Partnern
  • bei Störungen ohne nachweisbare organische Gründe: Schlafstörungen, Angstattacken, Depressionen, Konzentrationsstörungen, Verhaltensauffälligkeiten, diverse Zwänge und Ängste, sexuelle Störungen, körperliche Beschwerden bzw. Schmerzen
  • bei Stärungen mit nachweisbarer organischer Grundlage: Magengeschwüre, Asthma bronchiale, Hauterkrankungen, Essstörungen, Krebserkrankungen usw.

    Kurz gesagt, wenn einer der folgenden Sätze für Sie zutrifft:

  • Ich fühle mich lustlos, erschöpft, ständig überfordert
  • Ich habe Schmerzen oder Beschwerden, und der Arzt sagt, es fehlt mir nichts
  • Ich vermeide es, bestimmte Dinge zu tun, die ich gerne tun würde
  • Ich habe eine der folgenden Ängste: vor großen Plätzen, vor engen Räumen, vor Autoritäten, vor dem Kontakt zu meinen Mitmenschen, vor bestimmten Tieren
  • Ich habe Probleme beim Ein- und Durchschlafen. Es plagen mich oft Gedanken von denen ich glaube, dass ich mit niemanden darüber reden kann (wie. z.B. Alpträume, Stressgefühle, Schuldgefühle, Hassgefühle)
  • Ich bekomme rasendes Herzklopfen und habe Angst, dass ich sterben muss
  • Ich fühle mich lustlois, erschöpft, ständig überfordert
  • Ich kann mich nur schwer konzentrieren
  • Ich befinde mich in einer belastenden Umbruchsituation (Tod, Scheidung, Trennung, Arbeitslosigkeit, Unfälle, ...)
  • Ich habe manchmal Suizidgedanken oder denke an Selbstmord
  • Ich bin süchtig nach Alkohol, Drogen, Essen, Liebe, Spielen, Computer, Arbeit ...
  • Ich kann ohne bestimmte Rituale (z.B. ständiges Waschen, Zusperren ...) nicht leben
  • Ich komme mit meiner Sexualität nicht zurecht

    Entscheidend für eine erfolgreiche Psychotherapie ist eine gute und durch Verständnis und Einfühlungsvermögen geprägte Beziehung
    zwischen Klienten und Psychotherapeuten. Ich biete Ihnen an, mich und meine Arbeitsmethode bei einem Erstgespräch kennenzulernen.